Der Kreismusikverband


Der Kreismusikverband Pirmasens- Zweibrücken ist ein Zuammenschluss von Musikvereinen des Landkreises Südwestpfalz und der näheren Umgebung. Der Verband wurde im Jahr 1968 gegründet und zählt heute 24 Mitgliedsvereine. Er ist dem Landesmusikverband Rheinland- Pfalz sowie der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände untergliedert.

 

Im Jahr 2018 zählt der Kreismusikverband insgesamt 3.002 Mitglieder, davon

  • 977 Aktive
  • 1.981 Fördernde und
  • 44 Ehrenmitglieder

Von den 977 aktiven Mitgliedern sind 6% unter 10 Jahren, 17% zwischen 10 und 18 Jahren und 21% zwischen 18 und 27 Jahren.

 

Der Kreismusikverband vertritt die Interessen der Musikvereine und setzt sich für die Förderung der Blasmusik in der Region ein. Zweimal jährlich finden die Hauptversammlungen statt, bei denen die Vereine über Neuerungen informiert werden. Dazu werden auch Vertreter bzw. Referenten aus den einzelnen Fachgebieten eingeladen.

 

Ein besonderes Anliegen stellt für den Kreismusikverband die Förderung der Jugendarbeit dar. Zahlreiche Projektorchester sowie Lehrgangsmaßnahmen für Jugendliche wurden in den vergangenen Jahren organisiert und durchgeführt. Für die Kinder und Jugendlichen ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis, mit Gleichaltrigen aus den umliegenden Vereinen zusammenzukommen und gemeinsam zu musizieren - so werden musikalische Projekte umsetzbar, die die meisten Vereine alleine nicht realisieren könnten.

 

Weitere Angebote des Kreismusikverbandes sind:

  • Organisation von D- Lehrgängen
  • Durchführung von Ehrungen auf Verbandsebene
  • Unterstützung bei Aushilfs- und Dirigentensuche
  • Bereitstellung von Informationen rund um die Themen Gema, Versicherung, Mitgliedsbeiträge, Mitgliedermeldungen etc.
  • Organisation von parlamentarischen Abenden
  • Ausbau der Kooperation zwischen Schulen, Musikschulen und Musikvereinen
  • uvm.

Hier gehts zur Vorstandschaft des Kreismusikverbandes